Philosophie

Jahrgang 8 bis 10

In den Jahrgängen 8 bis 10 bieten wir das Fach „Praktische Philosophie“ für diejenigen Schülerinnen und Schüler an, die nicht am christlichen Religionsunterricht teilnehmen.
Ab 14 Jahren könnt ihr euch im Rahmen der Religionsmündigkeit entscheiden, statt Religion am Unterricht im Fach „Praktische Philosophie“ teilzunehmen.

Unser Schulmotto bestimmt auch den Inhalt dieses Faches:
Wie können wir miteinander leben, obwohl wir alle einzigartig sind?

All diese Fragen und viele weitere diskutieren wir ab Jahrgang 8:

Was ist Freundschaft?
Was haben die Weltreligionen gemeinsam?
Warum entstehen Vorurteile?
Was kann ich gegen Rassismus tun?
Warum gibt es Kinderrechte?
Dürfen wir Tiere essen?
Was ist eigentlich richtig, was falsch?
Muss ich immer die Wahrheit sagen?
Wann bin ich glücklich?
Gibt es allgemein verbindliche Antworten auf diese Fragen?

Oberstufe

In der Oberstufe könnt Ihr das Fach „Philosophie“ von Stufe EF bis Q2 wählen.

Sind Menschen klüger als Tiere und dümmer als KI?
Warum machen wir Sport?
Wo sind die Grenzen meiner Freiheit?
Gibt es Wahrheit?
Wer soll regieren?
Was ist Gerechtigkeit?
Was ist ein gelungenes Leben?
Welchen Sinn hat das Leben?

Neben Diskussionen befragen und bewerten wir die Antworten der Philosoph*innen und versuchen selbst begründet Stellung zu beziehen.
Methodisch arbeiten wir zum Beispiel mit Dilemma-Diskussionen, Filme, Projektarbeit, Schaubilder (Concept Maps), Rollenspiele, philosophische Essays, Kurzreferaten und natürlich auch mit spannenden Texten 😉

Mensch 3.jpgAnthropologie
Was ist der Mensch?

 

 

 

 

 

 

Ausführlichere Informationen findest du hier im ausgearbeiteten Lehrplan