Darstellen und Gestalten (DG)

1995 wurde durch die Schulkonferenz und die Bezirksregierung Köln die Einführung des Faches Darstellen und Gestalten als Unterrichtsversuch genehmigt. Seitdem hat das Fach einen enormen Beitrag zur Schulkultur geleistet, da es die musisch-künstlerisch begabten Jugendlichen besonders fordert und fördert.

Gewählt werden kann es im Wahlpflichtbereich (WP) ab Klasse 6. Aufgeführt werden die Ergebnisse der fünf parallelen Kurse jeweils in der Schulkulturwoche vor den Osterferien. Bestandteil der musisch-künstlerischen Profilsäule sind auch die Circus-Projektwoche für den 6. Jahrgang sowie die regelmäßige Teilnahme an kulturellen Projekten in der Region gemeinsam mit anderen Schulen.

turandot   Projekt- und teamorientiertes Arbeiten ermöglicht die Erfahrung der Vielfalt künstlerischen Schaffens (auch im Sinne der Berufswahlorientierung). Schriftliche Leistungsüberprüfungen werden genauso gefordert wie das Engagement auf der Bühne und beim Kulissenbau.
Auftritte der QIG-Band und der einzelnen DG-Kurse sind die Höhepunkte im Schuljahr für alle Beteiligten.
 

 

Durch die Möglichkeiten des „Team-Teachings“ (2 Lehrer pro Kurs) ist ein intensives Arbeiten möglich. In den Jahren sind zahlreiche Präsentationen der WP-Kurse aufgeführt worden – von kleinen szenischen Darstellungen bis zu großen zweieinhalbstündigen Bühnenwerken.
Bei der Arbeit von der Idee bis zur öffentlichen Präsentation müssen alle TeilnehmerInnen und die Lehrer zu einem Team zusammen wachsen. So entsteht die Grundlage für die Kommunikation mit dem Publikum.
  Die Mühen der Arbeit, insbesondere in den „heißen Monaten“ kurz vor einer Premiere (Zusatzproben an Wochenenden etc.) werden durch den Applaus und das Gefühl, etwas Eigenes geschaffen zu haben, belohnt.
Seit 2006 entstehen in jedem Schuljahr parallel fünf Stücke, die alle in der Schulkulturwoche aufgeführt werden. Die Kurse der Stufen 6 bis 10 zeigen, was sie erarbeitet und gestaltet haben. Dazu gibt es Tanzworkshops, Bläserkonzerte und Kunstausstellungen.

Die Schulkulturwoche ist immer die Woche vor den Osterferien. Zu den Aufführungen laden wir immer recht herzlich ins Bürgerhaus Quadrath-Ichendorf ein.


Uwe van Egdom, Koordinator für Darstellen und Gestalten

This site uses cookies. Some of the cookies we use are essential for parts of the site to operate and have already been set. You may delete and block all cookies from this site, but parts of the site will not work.