Unsere Leitgedanken

Auf einer zweitägigen Lehrerfortbildung zum Thema "Pädagogisches Qualitätsmanagement" unter Leitung eines professionellen Beraters wurde im Februar 2003 Altes durchdacht, Neues entwickelt.
Dabei bildete sich am Ende der Tagung eine Steuerungsgruppe, die später vielfältige Arbeitsprozesse in Gang setzte, koordinierte und Arbeitsergebnisse für alle Beteiligten nachvollziehbar veröffentlichte.
In einem ersten entscheidenden Schritt haben wir folgende Leitgedanken formuliert:

Wir gehen respektvoll und verantwortungsbewusst miteinander um
Wir fördern und fordern, denken ganzheitlich und vernetzt
Wir lernen beständig dazu
Wir arbeiten eng mit unserem schulischen Umfeld zusammen

Vor dem Hintergrund einer gemeinsamen pädagogischen Sichtweise wurden diese Leitgedanken anschließend inhaltlich erläutert. Nach einstimmiger Verabschiedung durch alle schulischen Gremien wurden sie zur Grundlage für die Fortsetzung unserer Arbeit, vor allem in der kontinuierlichen Weiterentwicklung des Unterrichts durch die Fachgruppen.